#1 Haustiere von Schreibotter 08.04.2019 15:12

avatar

Heyho,

still geht es zu... ich glaube, dieses Forum braucht noch ein bisschen Zeit. Ist ja auch nicht schlimm. Ich gucke jedenfalls noch immer jeden Tag rein und finde es super, dass der OT jetzt da ist. =)
Habt ihr Haustiere?

Meine kleine Stabschrecke (genannt Walda) hat sich diese Nacht frisch gehäutet und ist jetzt doppelt so groß, wie gestern. Nur noch ein paar Häutungen, dann ist sie erwachsen. Ich gehe ihr jetzt einen kleinen Brombeerzweig besorgen, der reicht wochenlang als Futter. Es ist schon meine siebte ihrer Art - diese Sorte kann sich ohne Partner reproduzieren, d.h. immer, wenn sie nach 1 bis 1,5 Jahren sterben, züchte ich einfach das nächste Stabi heran. Es ist immer sehr schön, ihnen dabei zuzusehen, wie sie allmählich erwachsen werden.

Ich habe auch zwei Schildkröten (Tommy & Charlie) die es sich gerade draußen gut gehen lassen und hoffentlich nicht streiten. Natürlich liegen mir die beiden mehr am Herzen und es gäbe viel mehr zu sagen. Aber diesmal wollte ich mal von meinem Stabi erzählen, da es ja doch eher selten ist, dass jemand die hält. ^^

Lieben Gruß, Yann

#2 RE: Haustiere von Deety 08.04.2019 19:15

avatar

Hallo Yann,
hihi momentan hab ich nur so ein sich mauserndes Teenagertier hier in der Wohnung. Es ist lichtscheu und kommt nur hervor, wenn man mit Nahrung raschelt und lockt. Oder mit Netflix. Ab und zu gebe ich es über Nacht zu meiner Freundin, die ihrerseits vier Vogelspinnen hält. Ich frage mich, wann der Dreijährige mal an die Terrarien herankommt und die Spinnen streichelt oder seiner einjährigen Schwester zeigen wird.

Edit: der Dreijährige ist der Sohn meiner Freundin. Ich hatte das eben so komisch formuliert. Das Teenagertier ist bereits 14, folglich ein echtes Pubertier.

Lieben Gruß
Claudia

PS: tja so ist das, wenn so ein Forum erst ein paar Mitglieder hat ... ich würde mich ja auch gerne mehr beteiligen, nur ich hab momentan so wenig Zeit!

#3 RE: Haustiere von Pina Moxlay 09.04.2019 13:33

avatar

Hey Yann,

ein mauserndes oder ewig moserndes Teenagertier hab ich hier auch gerade rumflitzen.
Nebst vier Katzen (Joy, Hetfield, Sunny und Flöhchen) und zwei Hunden(Mox & Gisela)

Mein Sohn wäre Feuer und Flamme, wenn er die Stabis sehen dürfte. Er träumt von einer Vogelspinne, aber ich denke, dann geht meine Tochter freiwillig ins Heim. Arachnophobie. Naja,eigentlich ne Phobie gegen alles was da so an Kleingetier existiert. Von mir hat sie das definitiv nicht.

Ach, wart´s ab, hier kommt schon noch Leben rein. Wir sind ja alle ein wenig eingebunden - zeitmäßig ;-)

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz